EVENTOS

  • navidad_bogota_1.jpg

Festicine Kindheit und Jugend in der Virgilio Barco Bibliothek

Vom 4. bis 13. September findet das IX Film Festival statt: Kindheit und Jugend "Ciudad de Bogotá" 2018, eine Party mit Zirkulationsräumen und audiovisueller Ausbildung für Kinder und Jugendliche mit Projektionen, Dynamiken, Panels, Galas, Lesungen, Dramatisierungen und vieles mehr. Bei dieser Gelegenheit möchten wir einen sehr dynamischen Dialog mit Kindern, Jugendlichen, Lehrern und Bildungseinrichtungen über soziale Integration durch audiovisuelle und literarische Ressourcen führen. Das Festival fördert den Respekt für Vielfalt in seinen Programmen.

In der öffentlichen Bibliothek von Virgilio Barco findet zwischen 8.00 und 13.00 Uhr für Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren statt; und von 10.00 bis 15.00 Uhr für Jungen und Mädchen zwischen 10 und 12 Jahren.

Die ganze Programmierung kann in dem folgenden Link gesehen werden: https://goo.gl/DN8tY6


Weitere Informationen

CICLOVIA NOCTURNA

Otra de las actividades centrales será la Ciclovía Nocturna, el próximo jueves 13 de diciembre. Ese día los bogotanos podrán disfrutar del alumbrado y de juegos pirotécnicos, los cuales se realizarán en algunos puntos de la ciudad.

La Ciclovía iniciará desde las 6 p.m. e irá hasta la medianoche. Además, habrá 7 puntos de la ciudad en donde se ubicarán tarimas con show de música en vivo, entre otros espectáculos: Parque La Valvanera, Parque Nacional, Parque Renacimiento, El Virrey y Cedritos, entro otros. 

22. September: 9:45 Uhr BESICHTIGTER BESUCH Auf den Spuren der gekrönten Nonnen Rundgang durch die Klosterräume für Frauen im kolonialen Bogota

Von Diana Salas
Für junge Leute und Erwachsene

Treffpunkt: Hauptinformationsstelle der MAMU

Zur Unterstützung der Ausstellung Agnus Dei von Francisco de Zurbarán, Gastarbeit des Museo Nacional del Prado

Diese Tour versucht, alltägliche Orte in der Stadt mit Werken wie den gekrönten Nonnen zu verbinden, die im Raum anwesend sind. Die ersten modernen Zeiten und Agnus Dei, gemalt von Francisco de Zurbarán, die die Darstellung von Opfer und Martyrium gemeinsam haben.

Wir werden die kolonialen Klosterräume besuchen, die in der Umgebung des historischen Zentrums wie dem Königlichen Kloster Santa Clara (Carrera 8ª mit 8. Straße), Convent de la Concepción (Calle 10 zwischen 9. und 11. Karrieren), dem Kloster Santa Inés erkannt werden können (Carrera 10ª mit Calle 9ª), das Kloster der Lehre (Calle 11 zwischen 5. und 6. Rennen) und das Convento del Carmen (Calle 9ª mit Carrera 4ª). Manche behalten einen Teil ihrer ursprünglichen Architektur und andere sind völlig verschwunden.

Es wird empfohlen, bequeme Schuhe und einen Regenschirm zu tragen. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, keine Kameras zu nehmen.

Freier Eintritt, vorherige Anmeldung unter ✆3431111 Exts. 0315 - 1221 oder in der E-Mail educacionmuseos@banrep.gov.co mit folgenden Informationen: Name, Alter und Kontaktnummer (25 Personen)


WICHTIGER HINWEIS: Die Tätigkeit der Bank der Republik kann von der Aufnahme von Fotos oder Videoaufzeichnungen über ihre Anhörung abhängig gemacht werden. In diesem Fall wird ihre Verarbeitung für die Zwecke der Verbreitung der Aktivitäten der Bank bei der Entwicklung von seine verfassungsmäßigen und rechtlichen Funktionen und in Übereinstimmung mit den Richtlinien oder allgemeinen Richtlinien für die Verarbeitung personenbezogener Daten. http://www.banrep.gov.co/proteccion-datoes-personales